College Road Trip Teil 3 – Fordham University

College Road Trip Station Nr. 3 und die zweite Station in New York bringt uns zur Fordham University. Johannes Pieles spielt mit einem Fußballstipendium für die ‘Rams’ und zeigt uns den wunderschönen Campus sowie seine Sportanlagen.

Seine Fußballkarriere liest sich für jeden College-Fußballspieler wie ein Märchen. Er wuchs in Langenbach, ein kleines Dorf mit ca. 300 Einwohnern, auf und schaffte es schließlich in die Metropole New York City.

Fußball Stipendium in der NCAA D1

Herangewachsen in der Jugendakademie des Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena, schaffte Johannes den Schritt von der U19 in die erste Mannschaft. Nach einem Jahr mit der ersten Mannschaft beschloss er, seine Fußballkarriere in Kombination mit einem Bachelor-Abschluss in den USA fortzusetzen.

2016 nahm Johannes ein Fußballstipendium der Syracuse University in der NCAA D1 an. In nur seiner zweiten Saison für die “Syracuse Orange” war Johannes einer der Top-Performer und führte das Team mit einem Karrierehoch von 16 Punkten durch sechs Tore und vier Vorlagen an. In zwei Spielzeiten für Syracuse startete er 28 von 37 Spielen mit insgesamt neun Toren und acht Vorlagen.

Für die Saison 2018 wechselte er an die Fordham University, um einen angesehenen Finanzabschluss zu machen und in der Metropole New York City zu leben. In den letzten zwei Jahren seiner College-Fußball Karriere startete er 35 von 36 Spielen für die Rams, erzielte vier Tore und fügte zwei Vorlagen hinzu. Durch seine herausragenden Leistungen im Klassenzimmer wurde er in das 3. Team CoSIDA Academic All-American ernannt.

Fordham University

Die Fordham University ist eine private Forschungsuniversität in New York City, die 1841 gegründet wurde. Zu den Absolventen und Professoren von Fordham gehören US-Senatoren, eine Reihe von Milliardären und Emmy-Gewinner. Die Universität zählt ungefähr 15.300 Studenten aus mehr als 65 Ländern und besteht aus zehn konstituierenden Colleges. Mit über 60 Bachelor-Abschlüssen, über 130 Master-Abschlüssen und fortgeschrittenen Zertifizierungsprogrammen bietet die Universität eine breite Palette von Möglichkeiten. Im Jahr 2019 stufte Forbes die Universität auf Nr. 148 unter “Amerikas besten Colleges”.

Die Rams sind die Sportteams der Fordham University. Die Rams sind Teil der NCAA Division I und nehmen an der Atlantic 10 Conference teil. Als Hauptmitglied der Atlantic 10 Conference sponsert die Fordham University Mannschaften in elf NCAA-Sportarten für Männer und zehn für Frauen.


Zur Chancenschätzung > https://athletes-usa.de/sportstipendium/ 

College Road Trip Teil 2 – Iona College in New York

Video edited by Nick Stremel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *